... mit dem Blick für's Wesentliche.

Ladendiebe werden immer dreister

17.09.2014
Screenshot ARD PlusMinus Sendung Ladendiebstähle

Die Zahl der Ladendiebstähle nimmt trotz Kameras und Sicherheitsanlagen deutlich zu. In Deutschland verschwinden täglich Waren im Wert von sechs Millionen Euro aus den Geschäften. Viele Geschäftsführer sind schockiert. Die Dreistigkeit und Effektivität der Diebesbanden hat groteske Formen angenommen. Meist treten die Kriminellen zu dritt auf. Während zwei Personen die Verkäufer ablenken, greift eine dritte Person hemmungslos zu. Nicht selten haben die Diebe eine Liste dabei und stehlen gezielt die darauf notierten Artikel.

Die Schäden wachsen. Und das, obwohl der Einzelhandel kräftig investiert. Jährlich werden für 1,3 Milliarden Euro Überwachungskameras und Sicherheitsanlagen angeschafft. Doch der Erfolg ist nur mäßig.

Ladendiebstahl in der Kosmetikabteilung, Frau klaut LippenstiftGroßer Schaden entsteht durch die eigenen Mitarbeiter

Mindestens ein Viertel des Schadens geht auf das Konto von Mitarbeitern. Laut einer Studie des Einzelhandelsinstituts entwenden Mitarbeiter Waren im Wert von fast einer Milliarde Euro jährlich.

Verkauft wird das Diebesgut vor allem über das Internet. Hier können die Kriminellen die Waren weltweit absetzen und dabei relativ anonym und unauffällig bleiben.

Vorbeugender Diebstahlschutz

Die Geschäftsführer sind ratlos. Die Inventurdifferenzen steigen. Wo gibt es Lücken im Sicherheitssystem? Wie lassen sich die Waren wirksamer schützen? Zu allen Fragen des vorbeugenden Diebstahlschutzes und der Videoüberwachung beraten wir Sie gern. 

Diskretion statt Polizei

Auch bei begründetem Diebstahlverdacht wird nur selten die Polizei eingeschaltet. 95 Prozent aller Diebstähle bleiben ohne Anzeige. Denn Kriminalität im eigenen Geschäft ist ein sensibler Bereich. Einen Täter im Laden zu stellen, birgt Gefahren und stört den Betriebsablauf. Es wird unerwünschtes Aufsehen erregt, das das Geschäft negativ ins Gerede bringt. Daher verzichten viele Firmen lieber auf die Polizei. Sie wünschen sich eine diskrete Ermittlung und schnelle Aufklärung der Verdachtsfälle. Ihnen ist es wichtig, einen Ersatz für ihre Verluste zu erhalten. Stehlende Mitarbeiter sollen die Waren wiederbeschaffen und dann möglichst „geräuschlos“ entlassen werden.

Ladendiebstahl, Mann klaut WerkzeugProfessionalität in Ermittlung, Aufklärung und Schadensausgleich

Die Wirtschaftsdetektei DETEK hat Erfahrung in der unauffälligen Identifizierung des Täters und beim Aufspüren des Diebesguts. Das ist immer dann wichtig, wenn der Verdacht auf Personaldiebstahl besteht. Wir sichern professionell Beweise, die auch für außergerichtliche Einigungen geeignet sind. Die Wiederbeschaffung des Diebesguts hilft, die Schäden zu minimieren.

Bei unserer Arbeit gehen wir sehr diskret vor. Unsere Ermittlungen vor Ort verlaufen unauffällig und stören den Betriebsablauf im Laden nicht. Anhand unserer Beweise können Sie den betreffenden Mitarbeiter zur Rede stellen und sich auch außergerichtlich einigen. Wir achten streng darauf, dass nichts von den Vorgängen an die Öffentlichkeit gelangt. Peinliche Situationen im Laden werden vermieden. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit als Zeugen zur Verfügung.

Die Wirtschaftsdetektei DETEK hilft Ihnen, Ladendiebe und kriminelle Mitarbeiter zu stellen und das Diebesgut zurückzubekommen. Selbstverständlich bleiben wir bei der Mitarbeiterüberwachung und Video-Observation streng im Rahmen der rechtlichen Vorschriften. Mit unserer Detektei können Sie auf eine zuverlässige, seriöse Abwicklung der Verdachtsfälle vertrauen.

Mögliches Vorgehen der Wirtschaftsdetektei DETEK bei Verdacht auf Ladendiebstahl:

  • Mitarbeiterüberwachung
  • Befragungen
  • Beweisbeschaffung durch Videoaufnahmen und Fotos
  • Verdeckte Videoüberwachung
  • Einschleusen eines verdeckten Ermittlers
  • Überwachung von Vertretern, Lieferanten und Servicepersonal
  • Videoüberwachung von Kassenmitarbeitern, Abteilungsleitern, Servicekräften und Kundendienstmitarbeitern
  • Anfertigen schriftlicher Berichte des Überwachungsteams
  • DETEK-Mitarbeiter stehen als Zeugen zur Verfügung

 

Quelle: Das Erste, Sendung Plusminus vom 30. Juli 2014

... mit dem Blick fürs Wesentliche.
Schauen Sie gerne einmal in unsere Unternehmensbroschüre rein.

Download: Broschüre (pdf, 1,2 mb)